Monday, November 19, 2018 Text is available under the CC BY-SA 3.0 licence.

Wolfram von Eschenbach

« All quotes from this author
 

Swa du guotes wībes vingerlīn
mügest erwerben unt ir gruoz,
daz nim: ez tuot dir kumbers buoz.
du solt zir kusse gāhen
und ir līp vast umbevāhen:
daz gīt gelücke und hōhen muot,
op si kiusche ist unde guot.
--
Wherever you can win a lady's ring and greeting, take it – it will rid you of the dumps. Waste no time, but kiss and embrace her. It will bring you good fortune and raise your spirits, granted she be chaste and good.
--
Bk. 3, st. 127, line 26; p. 75

 
Wolfram von Eschenbach

» Wolfram von Eschenbach - all quotes »



Tags: Wolfram von Eschenbach Quotes, Authors starting by W


Similar quotes

 

Swer guotes wībes minne hāt,
der schamt sich aller missetāt.

 
Walther von der Vogelweide
 

Daz schuof iedoch ein wīse man,
daz alter guot solde hān.
jugent hāt vil werdekeit,
daz alter siuften unde leit.
ez enwart nie niht als unfruot,
sō alter unde armuot.

 
Wolfram von Eschenbach
 

Jung Ritter lere / got lip haben frawen io ere / So wechst dein ere
Uebe ritterschaft und lere / kunst dy dich zyret und in krigen sere hofiret
Ringens gut fesser / glefney sper swert unde messer
menlich bederben / unde in andern henden vorterben
Haw dreyn und hort dar / rawsche ym trif ader la farn
das in dy weisen hassen dy man siet preisen
Dorauf dich zosse alle ding haben lenge unde mosse
Und was du wilt treiben by guter vornunft saltu bleiben
czu crust ader czu schimpf / habe froelichen mut mit limpf
So magstu achten und mit gutem mute betrachten
Was du solt fueren und keyn im dich rueren
Wen guter mut mit kraft macht eyns wedersache czagehaft
dornoch dich richte gib keynem forteil mit ichte
Tumkunheit meide vier ader sechs nicht vortreibe
mit deynem oebermut biss sitik das ist dir gut /
der ist eyn kuener man der synem gleichen tar bestan
Is ist nicht schande vier ader sechs flien von hande [fol. 18r]

 
Johannes Lichtenauer
 

Mīn bruodr und ich daz ist ein līp,
als ist guot man unt des guot wīp.

 
Wolfram von Eschenbach
 

Liut unde lant diu möhten mit genāden sīn
wan zwei vil kleiniu wortelīn "min" unde "din".

 
Gottfried von Strassburg
© 2009–2013Quotes Privacy Policy | Contact